Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2013 angezeigt.

12tel Blick im September: Wahltag

Ja, ja, der Wahltag. Ich sollte nicht darüber schreiben. Politik ist bekanntlich Gift fürs Blog. Schreibst du über Politik, zucken alle zusammen und gucken betreten zu Boden. Oder, noch schlimmer, sie fangen verstohlen an zu gähnen, der Blick wandert ins Leere und schon ist sie/er weg, das scheue Reh von Leser/in. Deshalb lasse ich es bleiben. Was mir nicht schwer fällt. Denn das Einzige, was dieses Bild mit der Bundestagswahl zu tun hat: es entstand gestern, am diesem Sonntag, an dem die FDP aus dem Bundestag flog, Angela Merkel Stimmen ohne Ende einsackte, die Grünen und Linke eine Menge Wähler verloren und die SPD ein paar Prozentpunkte dazu gewann. Dem Bushäuschen war das alles egal. Es wartete weiter geduldig darauf, wieder in Betrieb genommen zu werden.Vielleicht lag es am Wahltag, dass die Leute so unlustig vorbeischlichen. Niemand mit Ball, Flasche oder Hund. Kein Gänsemarsch. Der ist auch nicht mehr nötig, denn der Gehweg ist wieder gepflastert, die Baustellensicherung fast k…

Das unsichtbare Flugzeug

Ich war dieser Tage wieder zu Besuch in meinem geliebten Leipzig. Und auf einmal, auf dem Weg vom Mittagessen zur Straßenbahn, hörte ich dieses charakteristische Geräusch, wenn jemand auf Pflaster Fußball spielt. Ich blickte um die Ecke und sah die Jungs dem Ball nachjagen. Und über allem schwebte dieses Flugzeug, das niemand beachtete. Auch ich hatte es irgendwann nicht mehr wahrgenommen, obwohl oder weil ich eine Zeitlang fast täglich an dieser Ecke vorbei ging. Und jetzt, Jahre später, war der Flieger auf einmal wieder für mich da. Einer der Jungs kam mir nach und fragte mich, was ich da eigentlich fotografiert hätte. Und als ich sagte, das Flugzeug, da starrte er mich verständnislos an, als wüsste er nicht, welches ich denn meinte. Wahrscheinlich konnten nur meine Kamera und ich es sehen.